Arbeiten Sie in den Workshops direkt mit

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, sich an der Entwicklung der Neugasse Zürich zu beteiligen. Sie bringen Ihre Hinweise und Ideen auf neugasse-zuerich.ch/mitmachen ein – oder Sie nehmen direkt an den Workshops vor Ort teil.

Zwischen März und November 2017 führt die SBB fünf Workshops durch. Die Workshops stehen allen Interessierten offen. Nehmen auch Sie teil. In Grossgruppen und Ateliersituationen erarbeiten Sie zusammen mit Planern und Experten ein städtebauliches Entwicklungskonzept für das Areal Neugasse. Die Ergebnisse der Workshops können Sie immer auch online verfolgen und kommentieren.

worshopsign

Idealerweise nehmen Sie an allen Workshops teil. So haben Sie die Möglichkeit, die Anforderungen an das Areal zu formulieren, Entwicklungsbilder und Leitideen zu entwerfen und am Entwicklungskonzept mitzuarbeiten. Selbstverständlich ist auch die Teilnahme an einzelnen Workshops möglich.

worshoptimeline

Durchführungsort: wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Anmeldeschluss: 28. Februar 2017

Sammeln

Die Teilnehmenden formulieren Vorstellungen und Ansprüche an die Entwicklung Neugasse. Der Anforderungskatalog entsteht.

Kreieren

Die Teilnehmenden erarbeiten gemeinsam mit Planern und Experten in einem Planungsatelier erste Vorlagen. Entwicklungsbilder werden entworfen.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmendenzahl für den Workshop 2 beschränkt. Priorität haben diejenigen, die sich auch zum Workshop 1 angemeldet haben. Danach entscheidet das Los.


Schärfen

Die Teilnehmenden schärfen die Entwicklungsbilder und verdichten sie. Sie werden in einer oder mehreren Leitideen zusammengefasst.

Kommentieren

Die Planer und Experten haben in der Zwischenzeit Varianten entwickelt. Die Teilnehmenden kommentieren diese und zeigen, was es in der weiteren Planung zu beachten gilt.

Diskutieren

Die Planer und Experten haben auf Grundlage der Workshops 1 bis 4 einen Entwurf für ein städtebauliches Entwicklungskonzept Neugasse ausgearbeitet. Die Teilnehmenden diskutieren es und geben ihr Feedback dazu ab.