Arbeiten Sie in den Workshops direkt mit

Seit März 2017 führen die SBB Workshops zur Entwicklung des Areals Neugasse durch. Diese stehen allen Interessierten offen.
In den ersten fünf Workshops arbeiteten die Teilnehmenden mit Planerinnen und Planern zusammen. In Grossgruppen und Ateliersituationen entwarfen sie das städtebauliche Entwicklungskonzept für das Areal Neugasse.
Ab 2018 werden einzelne Aspekte der Arealentwicklung vertieft. Details zum Inhalt und den genauen Daten finden Sie weiter unten.

Gewerbe, Kultur und Gemeinschaftsnutzungen diskutieren

Am sechsten öffentlichen Workshop formulierten die Teilnehmenden Anforderungen an jene Nutzungen, die das Wohnen ergänzen, und schlugen mögliche Anordnungen vor – immer mit Bezug auf das städtebauliche Entwicklungskonzept. In Gruppenarbeiten wurden Ideen und konkrete Hinweise zu vier Nutzungsclustern gesammelt: Detailhandel Kultur und Gastronomie Areal- und wohnverträgliches Gewerbe und Büros Gemeinschaftsnutzungen Experimentelle Kombinationen Viele Aussagen lassen […]

Details

Die Entwicklung des Areals Neugasse wird konkret – Workshop 5

Am 27. November 2017 präsentierte die SBB das Entwicklungskonzept für das Areal Neugasse und stellte es zur Diskussion. Rund 150 Personen beurteilten das Konzept in Anwesenheit von Stadtpräsidentin Corine Mauch, Hochbauvorsteher André Odermatt und Jürg Stöckli, Leiter SBB Immobilien. Im Konzept prägend sind Gebäude mit sechs bis zehn Stockwerken und abwechslungsreicher, lebendiger Struktur sowie grosszügige, […]

Details

Kommentieren – Workshop 4

Auch am Workshop Nr. 4 haben über 140 Interessierte teilgenommen. Das Planungsteam hat zwischen März und Mai 2017 die Ideen der Workshop-Teilnehmenden weiterentwickelt. Entstanden sind Varianten zum Gesamtareal und zu einzelnen Arealbereichen, die auch in der Ideenbibliothek zu sehen sind. Am 4. Mai wurden diese im Rahmen des vierten Workshops rege diskutiert und kommentiert.

Details

Schärfen – Workshop 3

140 Interessierte haben in Tischgruppen die Entwicklungsbilder diskutiert, die aus den Modellen des Workshops 2 zusammengefasst wurden. Und sie haben schriftlich festgehalten, wie diese Entwicklungsbilder noch deutlicher und aussagekräftiger werden: Was gilt es in der weiteren Bearbeitung zu beachten? Was ist zu klären, was zu ergänzen? Die Entwicklungsbilder werden nun anhand dieser Hinweise vom Planungsteam geschärft und […]

Details

Kreieren – Workshop 2

An zwei Tagen haben je 60 Teilnehmende im Planungsatelier mit Hilfe von Plänen, Modellen und Skizzen Entwicklungsbilder für das Areal Neugasse erarbeitet. Dabei sind sie von vier unterschiedlichen Entwicklungsrichtungen ausgegangen: «Höhenspiel mit grosszügigem Freiraum», «Das Quartier weiterweben», «Alt und Neu spannen zusammen» und «Grosse Häuser, enge Gassen, weite Blicke». Die Entwicklungsbilder geben Hinweise, welche Nutzungen […]

Details

Sammeln – Workshop 1

Rund 180 Interessierte wurden von Stadtrat André Odermatt und Alexander Muhm, Leiter Development SBB Immobilien, zum ersten moderierten Grossgruppen-Workshop begrüsst. «Was ist Ihr Bild vom neuen Stück Stadt im Jahr 2027?» – so lautete die Einstiegsfrage der ersten Gruppenarbeit. Anschliessend erarbeiteten die Teilnehmenden gemeinsame Vorstellungen und Anforderungen an die künftige Neugasse Zürich. Das Projektteam hat daraus […]

Details

So sieht der Prozess aus

Die planerischen und baurechtlichen Grundlagen für die Neugasse Zürich werden in einem breit abgestützten Prozess erarbeitet. So werden die Hinweise und Ideen aus der Bevölkerung von den Städtebauteams aufgenommen und ausgearbeitet. Spezialisten der Stadt Zürich stellen sicher, dass dabei sämtliche formalen und technischen Anforderungen erfüllt werden. Und zur Qualitätssicherung begleiten zusätzlich Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen sowie Vertreter der Fachverbände den Prozess.

Projektleitung
Barbara Zeleny | SBB AG
Immobilien, Development
Vulkanplatz 11
Postfach
8048 Zürich