Aktuelles zur Entwicklung des Areals Neugasse

9. November 2018

Workshop 6: Anforderungen an Erdgeschossnutzungen

Am sechsten öffentlichen Workshop formulierten die Teilnehmenden Anforderungen an Gewerbe, Kultur und Gemeinschaftsnutzungen, und schlugen mögliche Anordnungen vor. Viele Aussagen lassen den Wunsch erkennen, neue Formate zu schaffen, indem sie Angebote auf teilweise ungewöhnliche Art zusammenbringen: Gärtnern und Kochen, Online und Offline, Einkaufen und Verweilen. mehr
9. November 2018

RZU-Studie «Lebendige Erdgeschosse»

Um Erdgeschosse langfristig lebendig zu halten, braucht es aussergewöhnliche planerische Bemühungen, und die Koordination und Kommunikation mit den verschiedenen Beteiligten muss verbessert werden. Dies ist das Fazit einer kürzlich publizierten Studie der Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU). Sie hat zusammen mit der Stadtentwicklung Zürich und der Baugenossenschaft «mehr als wohnen» neun Fallbeispiele analysiert und daraus Handlungsempfehlungen für verschiedene Planungsphasen und Akteure abgeleitet. mehr
9. November 2018

Hallengespräch 3: Rezepte für ein vielfältiges Quartier- und Stadtleben

«Nutzungen sollen gruppiert werden. Das führt zu belebenden Begegnungen und schafft Kundschaft für andere Angebote, z.B. Cafés oder Restaurants.» So lautet eines der Rezepte aus der Podiumsdiskussion vom 26. September. Gesucht waren Ansätze für ein lebendiges Quartier. mehr
23. September 2018

TEC21-Sonderheft mit Beitrag über Neugasse-Areal

Ein Sonderheft von TEC21 widmet sich der Umnutzung von SBB-Arealen. Es porträtiert drei Beispiele, bei denen jeweils unterschiedliche Verfahrensarten für die Arealentwicklung zum Zug kommen: Die Neugasse in Zürich, der Güterbahnhof Wolf in Basel und das Quartier La Rasude in Lausanne. Der Beitrag über die Neugasse bietet eine kompakte Zuammenfassung des Projekts und lesenswerte Hintergrundinformationen. mehr
6. September 2018

Volksinitiative zum Areal Neugasse: Wie geht es weiter?

Der Stadtrat hat im Juli mit einer Weisung auf die Volksinitiative zum Areal Neugasse reagiert. Er ersucht den Gemeinderat, ihm den Auftrag für eine Umsetzungsvorlage zu erteilen. Der Stadtrat hat im Juli mit einer Weisung auf die Volksinitiative zum Areal Neugasse reagiert. Er ersucht den Gemeinderat, ihm den Auftrag für eine Umsetzungsvorlage zu erteilen. Der Gemeinderat hat bis zum 21. Dezember 2018 Zeit für seinen Entscheid. Klicken Sie auf «mehr», um die Weisung zu öffnen. mehr